Quito handwerker

 
 
Home
Botschaften von Quito
Hotels von Quito
Reisebüros
Quito herbergen
Quito erholungsorte
Cyber kaffee
Spanische Schulen
Einkaufszentren
Touristische Anziehungen
Quito Abbildungen
Handwerke
Handwerker
Fluglinie Firmen
Autovermietung
Gaststätten
Notruftelefone
Krankenhäuser
Shuttles und Taxis
Schulen
Quito Universitäten
Arbeit
Stadt-Bürgermeister
Geschichte von Quito
Samen der Freiheit
Wappen
Abenteuer-Sportarten
Quit0 Nachtleben
Nahe Städte
Feiertage
Bänke
Museen
Kirchen und Kathedralen
Stadt-Parks
Teleferico
Stadt-Kinos
Zeitungen
Flughafen
UIO Fußballmannschaften
Quito Anpassung
Telefon Benennen
Rezepte
Beste websites
Postdienst
Geldübertragung
Guayasamin
Ecuador Blumen
Pichincha
Ecuador
Fahne Ecuadors
Wappen Ecuadors
Karte Ecuadors
¿Kito Qito Kyto Qyto ?
Äquatorlinie
Stäbe und Diskos
Buchhandlungen
Bibliotheken

Abbildung Entwicklung

Detail des Handwerke Museums des Ministeriums der Sozialwohlfahrt und der menschlichen Betriebsmittel

Detail des Handwerke Museums des Ministeriums der Sozialwohlfahrt und der menschlichen Betriebsmittel

 

Zusätzlich zur weithin bekannten Kolonialgestaltungsarbeit vorgezeigt durch Maler, Schnitzer und Metallarbeiter, hat es in Quito eine Tradition der Kunstfertigkeit in Holz, Silber und Eisen, Vergoldung, Tonwaren, und Verglasen gegeben.

Eine Porzellanfabrik wurde in die Stadt 1771 aufgestellt, das solche Geldstrafe Stücke produzierte und Handwerke , die sie hervorquellen konnten, in die Hände des Königs gekommen sind. Die Fabrik produzierte Fliesen, Tonware, appliqués, Vasen, candelabras und schöne menschliche Abbildungen. Schönheit ist immer ein Stempel von Quito Kunstfertigkeit gewesen, und es ist nie besser als in die Miniaturen im Wachs, im Knochen oder im Elfenbein gesehen worden. Das Museum der Kolonialkunst bringt viele dieser kleinen Juwelen unter.

Die Quito Handwerker übernahmen diese Tradition und fahren fort, herrliche Arbeit im Holz, wrought Eisen, Bronze, Silber, Knochen, Horn, Tuch zu produzieren und stickeny.

Aber in Quito ist es möglich nicht nur, die Kunstfertigkeit der Stadt selbst, aber die auch Kunstwerke von ganz über dem Land zu sehen und zu genießen. Die Majorität und übrigens das beste der produzierten Arbeit wird ausgestellt und kann in Quito, in einer Vielzahl der großen Speicher gekauft werden: Leder-arbeiten Sie von Cotacachi, in der Provinz von Imbabura, von den Holz-Wood-carvings von San Antonio de Ibarra, ein Dorf der Tranchiermesser, gesponnene woolen Waren, in einer Vielzahl der hellen Farben und der schönen Designs, gebildet auf den indischen Webstühlen von Otavalo, ein Dorf, das für sein Spinnen seit der spanischen Eroberung berühmt ist. Es gibt auch eine unglaubliche Vielzahl des gesponnenen Strohs von Montecristi, in Manabí, und die berühmten falsch genannten Panama Hüte, da sie in den Cuenca Tonwaren von Chordelec, nahe Cuenca und in vielen anderen vorzüglichen Produkten der Cuenca Region, sowie indische Tonwaren, von der Provinz von Tungurahua undvon vielen anderen feinen Produkten, die von den Handwerkern auf und ab das Land gebildet werden gebildet werden.

 

Copyright © in-quito.com 2005-2010. All rights reserved.